• Rufen Sie uns an
    08031 351 9 351
  • Öffnungszeiten
    Mo - Fr:
    07:30 - 22:00 Uhr
    Wochenende:
    08:00 - 16:00 Uhr

Gut zum Körper!

Ob Neukunde oder bereits bestehender Kunde, wir garantieren Ihnen einen Termin. Zögern Sie nicht und kontaktieren uns!

Jetzt vereinbaren!
  • Zufriedenheitsgarantie
  • Termingarantie

Vorträge & Veranstaltungen

Hier finden Sie eine Übersicht über unsere Vorträge. Im Menü links, oder durch klicken auf den Vortrag, erhalten Sie weitere Details.

Wenn nicht anders angegeben finden alle unsere Vorträge Dienstags um 19:00 statt.

11.12.2018 19 Uhr Wenn die Gelenke schmerzen

Ein knacksendes Knie, eine streikende Schulter, ein empfindlicher Ellbogen – schmerzende Gelenke sind nicht nur lästig, sie beeinträchtigen auch die Lebensqualität. Welche Therapien und Behandlungen bei schmerzenden Gelenken helfen können, darüber spricht Prof. Vladimir Martinek, Chefarzt der Schön Klinik Harthausen, am Dienstag, 11. Dezember 2018, ab 19 Uhr im Gesundheitszentrum  exaktaktiv Rosenheim, im Kirchenweg 43.

 

„Zunächst unterscheiden wir zwei Ursachen für Gelenkbeschwerden: Handelt es sich um eine Verletzung oder um Verschleiß“, erklärt der Chefarzt des Gelenkzentrums der Schön Klinik Harthausen. Prof. Martinek geht in seinem Vortrag auch darauf ein, wie Verschleißerscheinungen entstehen und vermieden werden können. Sind die Schmerzen bereits da, gibt es gute Chancen, die frühere Lebensqualität zurückzugewinnen: „Die moderne Medizin bietet uns heute tolle Möglichkeiten, schmerzende Gelenke zu entlasten, sowohl konservativ als auch operativ“, erklärt Prof. Martinek. Der Gelenk-Experte stellt Maßnahmen vor, die neben einer klassischer Physiotherapie ebenfalls gut helfen können. „Eigenbluttherapie kennt man etwa aus dem Profisport, um nur ein Beispiel zu nennen“, so der Chefarzt der Schön Klinik Harthausen.

 

„Wenn der Gelenkschaden zu groß ist und konservative Mittel nicht greifen, gibt es sehr schonende operative Methoden. Da kann eine kleine Operation bereits eine riesige Wirkung haben“, ist Prof. Martinek überzeugt. Was minimalinvasive Eingriffe wie beispielsweise eine Kniearthroskopie so schonend macht und wie sie zum Erhalt von Gelenken und Knorpeln beitragen können, erfahren Sie am Dienstag, 11. Dezember 2018, ab 19 Uhr im exaktaktiv in Rosenheim. Prof. Martinek steht anschließend für Fragen zur Verfügung. Bitte melden Sie sich telefonisch an, da nur begrenz Plätze zur Verfügung stehen 08031/ 351 9 351.

Vortrag von Chefarzt Professor Martinek

27.11.2018 Übungstherapien nach Schlaganfall: Was ist sinnvoll?

Wer nach einem Schlaganfall teilweise gelähmt ist, muss viele Bewegungen neu erlernen. Eine der grundlegendsten davon ist das Gehen. Professor Klaus Jahn, Chefarzt Neurologie der Schön Klinik Bad Aibling, erklärt: „Je früher nach einem Schlaganfall damit begonnen wird, Bewegungen neu zu lernen, desto besser. Aber auch lange Zeit nach einem Schlaganfall sind gezielte Übungen nicht hoffnungslos. Ganz im Gegenteil, neue Studien belegen, dass Patienten auch Jahre nach ihrem Schlaganfall noch viel erreichen und verbessern können.“

 

In einem Vortrag im exaktaktiv Rosenheim am Dienstag, 27. November, 19 Uhr, stellt Professor Jahn verschiedene Übungstherapien vor und erklärt, welche wichtigen Details jeweils beachtet werden sollten. Zum Beispiel wann ein Training überhaupt ein sinnvolles Training ist. „Wer eine Bewegung neu lernen muss, muss beim Üben das Gehirn aktivieren“, betont Prof. Jahn. Zum Beispiel wird bei gesunden Menschen das normale Gehen aus dem Rückenmark heraus gesteuert. „Dafür brauchen wir nicht unser Gehirn, unsere Füße setzen sich automatisch einer vor den anderen“, veranschaulicht der Chefarzt der Schön Klinik Bad Aibling. Wichtig für Patienten nach einem Schlaganfall ist daher, ihre Übungen so zu gestalten, dass sie sich nicht im Bereich des Automatismus bewegen. Denn nach einem Schlaganfall muss das Gehirn die betroffenen Regionen neu ansteuern lernen. „Das ist wie bei Sportlern, die sich Bewegungsabläufe aktiv vorstellen und damit die gleichen Regionen im Gehirn aktivieren wie bei der tatsächlichen Bewegung“, erklärt Professor Jahn. Seine gute Nachricht dabei: Wer so übt, kann seine Motorik auch Jahre nach einem Schlaganfall noch trainieren und verbessern. Außerdem berichtet Chefarzt Professor Jahn von modernen Trainingsrobotern, die das Erlernen von Geh- oder Handbewegungen maschinell unterstützen. So verfügt die Schön Klinik Bad Aibling etwa über verschiedene Geh-Roboter (Lokomat, Exoskelett und G-EO) sowie ein Armstudio und einen Handtutor. Wann der Einsatz dieser hochmodernen Geräte notwendig oder sinnvoll ist, erläutert Professor Jahn in seinem Vortrag am Dienstag, 27. November, im exaktaktiv, Kirchenweg 43 um 19 Uhr.

Um Anmeldung zum Vortrag, Telefonnummer 0 80 31/351 9 351 wird gebeten, da nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen.

Chefarzt Professor Jahn

31.07.2018 Das Beckenbodentraining

Der Beckenboden ist eine Muskelplatte, die den Bauchraum und die Beckenorgane von unten abschließt. Die Muskeln erstrecken sich vom Schambeinknochen bis nach innen zum Kreuz- und Steißbein, seitlich setzen die Muskeln an beiden Sitzbeinhöckern an. Ein kräftiger und gesunder Beckenboden ist wichtig für die Gesundheit, denn er gibt den Bauch- und Beckenorganen Halt und unterstützt die Schließmuskulatur von Harnröhre und After. Außerdem hält er dem hohen Druck stand, der unter anderem beim Husten und Lachen, beim Pressen beim Stuhlgang und bei körperlicher Belastung, beispielsweise beim Heben schwerer Gegenstände, entsteht. Eine schlechte Haltung, Übergewicht und viel Sitzen können mit der Zeit dem Beckenboden zusetzen und ihn schwächen. Bei Frauen werden die Muskeln durch Schwangerschaft und Geburt zusätzlich beansprucht.


Ein Beckenbodentraining kann vor allem hilfreich sein bei: Blasen- und Darmschwäche, Übergewicht und Haltungsschwächen. Bei Frauen zusätzlich vor und nach der Geburt und bei Bindegewebsschwäche durch Hormonveränderungen in den Wechseljahren.
Bei Männern nach Operationen an der Prostata und bei Potenzproblemen. Bei der Beckenbodengymnastik ist die Atemtechnik sehr wichtig, denn Zwerchfell und Beckenboden hängen eng miteinander zusammen. Ohne das Zusammenspiel können sich die Beckenbodenmuskeln nicht kraftvoll zusammenziehen.


Die Physio- und Beckenbodentherapeutin Maren Pötzsch erklärt in einem Vortrag im exaktaktiv die Zusammenhänge des Beckenbodentrainings und zeigt leichte Übungen. Außerdem wird ein Therapiesystem mittels Elektrostimulationsgerät vorgestellt, das die physiotherapeutischen Maßnahmen unterstützt.


Der Vortrag findet am Dienstag, 31. Juli, um 19 Uhr im exaktaktiv im Kirchenweg 43 in Rosenheim statt. Um telefonische Anmeldung unter der Nummer 0 80 31/3 51 93 51 wird gebeten, da nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen.

Beckenbodentherapie

15.05.2018, 19 Uhr SOS Sommerfigur ohne Stress

Das richtige Maß an Bewegung und Ernährung  macht es aus

 

Es ist uns allen bekannt, dass nur eine gesunde Ernährung und die richtige Bewegung dem Menschen hilft, ein gesundes hohes Alter zu erreichen. Die Evolution steckt noch in uns, unser Körper ist für die Ausdauer ausgelegt; 25- 30 km ist der Mensch vor 100.000 Jahren am Tag unterwegs gewesen, heute sind es im Durchschnitt gerade mal 800 – 1500m pro Tag. Die Ernährung setzte sich hauptsächlich aus Salat, Gemüse und Nüssen zusammen, Fleisch und Fisch waren eher die Beilagen. Heute ist es genau  umgekehrt. Dazu kommt die Denaturierung. Lesen wir die Inhaltsstoffe der verpackten „Lebensmittel“, so finden wir eine Vielzahl von Zusatzstoffen, die vermeintlich doch so gar nichts mit dem Lebensmittel zu tun haben.  Was ist zu tun? Hier sind Spezialisten gefordert aus der Fitness und Ernährungsbranche.

Das ganzheitliche Gesundheitszentrum exaktaktiv in Rosenheim verbindet die beiden Disziplinen und arbeitet darüber hinaus noch interdisziplinär mit Medizinern und Physiotherapeuten zusammen.

Die richtige Mischung macht ein gutes ganzheitliches Konzept aus.

Eine gesunde, dauerhafte Gewichtsabnahme ist nur mit einer guten Ernährung möglich. Das exaktaktiv-Ernährungskonzept führt jeden zu einem gesunden, belastbaren Stoffwechsel, das individuelle Training dazu ergänzt das Konzept sinnvoll.

 

Grundlage der Ernährungsplanung und ist die Stoffwechselmessung (Energy Scan). In wenigen Minuten lässt sich der Fettstoffwechsel durch den Anteil des verbrauchten und unverbrauchten Sauerstoff in der Atemluft messen, denn der Fettstoffwechsel ist die Voraussetzung für den Abbau von Körperfett und einen gesunden, belastbaren Stoffwechsel. So wird schnell klar, ob der Schweinebraten auf dem Mahlzeitenplaner landet oder nicht. Nach Ihren genauen Angaben wird Ihnen ein individuelles Kochbuch erstellt.

 

Der Frühsommer bietet einen idealen Start in die Sommerfigur. Das exaktaktiv bietet dafür das optimale Gesundheitsprogramm. Erfahren Sie von Michael Weiss wie Sie gesund und mit guter Figur in den Sommer kommen.

Melden Sie sich zu dem kostnfreien Vortrag am 15.05.18 um 19 Uhr  telefonisch unter 08031/ 351 9 351 an.

SOS Sommerfigur

24.04.2018, 19 Uhr Immer gut zu Fuß – Medizinische Behandlungs –und Trainingsmethoden

Unsere Füße tragen uns ein Leben lang und sind mitunter großen Belastungen ausgesetzt,

gerade bei vielen Sportarten. Das Sprunggelenk und die Bänder werden stark strapaziert, die Verletzungsgefahr ist groß.

Hören Sie zu diesem Thema den Spezialisten aus der Fußchirurgie.

Referent: Dr. Sebastian Altenberger

Facharzt für Orthopädie, Fuß- und Sprunggelenkchirurgie im Schön Klinik Medizinischen Versorgungszentrum Vogtareuth, Standort Bad Aibling

17.03.2018 Geburts-Tag der offenen Tür

Etwa 80 Prozent der Deutschen leiden unter Rückenschmerzen, bei 34 Prozent sind diese sogar chronisch. Ein fundiertes Rückentrainingskonzept wurde im Laufe der letzten 20 Jahre im exaktaktiv ständig nach wissenschaftlichen Erkenntnissen angepasst. So ist es auch gelungen die privaten und gesetzlichen Krankenkassen von dem evaluierten Konzept zu überzeugen.

Um Rückenbeschwerden nachhaltig zu verbessern und ein Rezidiv (Rückfall einer Krankheit)  zu vermeiden, ist es ganz wichtig das Training in mehrere Phasen aufzuteilen und vor allem die tief liegende Muskulatur zu trainieren.

Die Therapie ist eine analyse- und gerätegestützte Therapie für Patienten mit chronischen oder wiederkehrenden Rücken- und/oder Nackenschmerzen, die bereits nach 3 Monaten wirksam Rückenschmerzen reduziert. Eine ärztliche Untersuchung stellt sicher, dass die Therapie aus medizinischer Sicht für den Patienten geeignet ist. Auf Basis einer Eingangsanalyse im exaktaktiv wird die Therapie individuell auf den einzelnen Patienten zugeschnitten. Jeder Rückenschmerzpatient wird während der gesamten Therapie durch zertifizierte Therapeuten durchgehend persönlich betreut.

Lernen Sie das exaktaktiv in den neuen Räumen im Kirchenweg 43 kennen und informieren Sie sich über das große Gesundheitsangebot. Am 17.03.18 von 13-18 Uhr gibt es ganz besondere Angebots-Pakete im exaktaktiv. Kommen Sie vorbei und sichern sich diese!

Jahresfeier

30.01.2018, 19 Uhr Wenn der Rücken schmerzt

Rückenbeschwerden zählen zu den größten Volksleiden in Deutschland und führen oft zu enormen Beeinträchtigungen der Lebensqualität. Wie erkenne ich, ob mein Schmerz chronisch wird? Was kann ich aktiv tun? Was, wenn ich an Osteoporose leide und die Wirbel brechen? Was, wenn mein Wirbelkanal zu eng wird?

Fragen, die Ihnen unsere Experten gerne beantworten. Die Medizin bietet komplexe Lösungen von konservativ bis operativ. Die Voraussetzung für eine effiziente Behandlung ist immer die sorgfältige Ursachenklärung Ihrer Beschwerden.

Im Rückenzentrum der Schön Klinik Harthausen arbeiten wir mit erfahrenen Experten aus den Bereichen Neuro- Rücken- und Wirbelsäulenchirurgie und der multimodalen Schmerztherapie. Hier finden Sie ein qualifiziertes Kompetenznetzwerk unter einem Dach.  

Lernen Sie unsere Experten persönlich kennen – Dienstag, den 30. Januar 2018

Dr. Ariane Burtscher, Chefärztin des Schmerzzentrums – Chronischer Schmerz und Sport 

Dr. Roland Rusz, Chefarzt des Rückenzentrums – Rückenschmerz - Wenn die Wirbelkörper brechen 

Dr. Matthias Gottwald, Ltd. Arzt des Rückenzentrums -  Rückenschmerz – Wenn der Wirbelkanal eng wird

Schön Klinik Harthausen | Rückenzentrum – Tel. 0800 100 61 61 (kostenfrei)

www.schoen-kliniken.de

Veranstaltungsort: exaktaktiv, Kirchenweg 43, 83026 Rosenheim (gegenüber der Hl. Blut Kirche).

Der Vortrag beginnt um 19.00 Uhr in unserem Kursraum.

Bitte melden Sie sich telefonisch an unter: 08031-35 19 351

Seit 2017 finden Sie uns in Happing direkt an der B15. Nutzen Sie den Abend und lernen Sie unser ganzheitliches Angebot in neuen Räumen kennen. Das interdisziplinäre Netzwerk zwischen Medizin und Therapie zeichnet das exaktaktiv aus.

Wenn der Rückenschmerzt

16.01.2018 19 Uhr Unser Blut unter dem Dunkelfeldmikroskop

Durch die Dunkelfeldmikroskopie ist eine Betrachtung und Einschätzung der Qualität des lebenden, nativen Blutes möglich. Dazu wird dem Patienten ein Tropfen Blut aus der Fingerbeere entnommen. Es wird vor allem das Milieu erkannt, das jede unserer Zellen umgibt und die Grundlage für Gesundheit oder Krankheit unserer Organe und Organsysteme bildet.

 

Die Untersuchung im Dunkelfeldmikroskop ermöglicht ein 1 600-faches Vergrößern und somit das detailgenaue Erkennen vieler Krankheitsverursacher, aber auch der Lebenslage und der Vitalität des Patienten. Ferner lässt diese Methode Schlüsse auf die Sauerstoffsättigung des Blutes oder der pH-Wert-Veränderungen zu. Es können unter Umständen Schwermetallbelastungen nachgewiesen werden und Hinweise auf Störungen bestimmter Organsysteme. Im Dunkelfeld wird vor allem die Qualität des Blutes bestimmt. Eine sogenannte Milieuveränderung kann durch sehr viele Einflüsse entstehen, z.B. Übersäuerung durch Ernährungsfehler, psychische Belastungen, Stress, und vieles mehr.

 

Diese Zellveränderungen können sogar für weitere Krankheitsbilder zum Beispiel rund um den Bewegungsapparat verantwortlich sein.

 

Die Dunkelfeldmikroskopie ist heute also eine wertvolle Zusatzdiagnostik in der Beurteilung und Verlaufskontrolle von Krankheiten. Denn man kann Dinge sehen, die man sonst nicht sieht und aus denen man therapeutische Konsequenzen ziehen kann.

 

Die Heilpraktikerin Annette Schwank-Ziegler praktiziert im exaktaktiv und wird über das interessante Thema der Dunkelfeldmikroskopie am Dienstag, 16. Januar, um 19 Uhr einen Vortrag halten. Um eine rechtzeitige Anmeldung im exaktaktiv im Rosenheimer Kirchenweg 43 unter Telefon 0 80 31/3 51 93 51 wird gebeten, da nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen.

Vortrag Dunkelfeldmikroskopie
Training

Training

Je ausgeglichener das Verhältnis zwischen tatsächlicher Belastung und optimaler Belastbarkeit ist, desto geringer sind die gesundheitlichen Probleme, die Ihnen Ihr Bewegungsapparat bereitet. Hier setzt die gerätegestützte Krankengymnastik im Rahmen eines ärztlich verordneten Rezepts gezielt an.

Erfahren Sie mehr
Physiotherapie

Physiotherapie

Jeder Physiopatient hat die Möglichkeit zu seiner verordneten Therapie eine betreute 4-wöchige Trainingseinheit dazu zu buchen, um einen größeren Therapieerfolg zu sichern. Therapiemaßnahmen werden durch einzigartige Hilfsmittel und Techniken unterstützt, die in der Region so gut wie einzigartig sind.

Erfahren Sie mehr
Körperstatik

Körperstatik

Vermessung der Körperstatik von Kopf bis Fuß nach einer Befundaufnahme. Die Korrektur: Sie beginnt an den Füßen. Aufgrund der vermessenen Statik werden unter die Fußsohlen ein bis drei Millimeter dünne Elemente aus Kunststoff, bzw. Kork gelegt, die die Körperstatik entscheidend verbessern können.

Erfahren Sie mehr
Naturheilkunde

Naturheilkunde

Nach der Entnahme eines kleinen Bluttropfens aus der Fingerbeere wird dieser unter dem Dunkelfeldmikroskop betrachtet. Sie als Patient haben die Möglichkeit, die Bilder zu sehen während das Blutbild mit der Heilpraktikerin besprochen wird.

Erfahren Sie mehr
Ernärungsberatung

Ernährungsberatung

Wenn Sie Körpergewicht verlieren möchten, müssen Sie wissen, wann Sie im Fettstoffwechsel sind. Nur dann wird Körperfett abgebaut. Aber nicht nur für das Gewichtsmanagement ist die Messung aufschlussreich, sondern auch für Ihre allgemeine Gesundheit. So kann ein Therapeut auf Grund der Messung neben Empfehlungen zu einem besseren Fettstoffwechsel auch Aussagen zu Ihrem Gesundheitsstatus machen.

Erfahren Sie mehr
Entspannung

Entspannung

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau! Um Sie auf gewohntem Niveau informieren zu können, werden wir noch ein wenig Zeit benötigen. Bitte schauen Sie daher bei einem späteren Besuch noch einmal auf dieser Seite vorbei.

Erfahren Sie mehr

Unser Team - Stellt sich vor

Physiotherapeuten Rosenheim