Navigation überspringen Sitemap anzeigen

News

Alkoholfreies Weißbier - Happy Hour -  Flötzinger Bräu

Alle Kunden und Patienten bekommen zu den Happy Hour Zeiten nach Therapie oder Training bei uns kostenfrei alkoholfreies Weißbier vom @floetzingerbraeu.

Herzlich Willkommen, Daniel!

Hallo zusammen,

ich bin Daniel, 33 Jahre alt und freue mich Teil des  Physio-Teams im exaktaktiv sein zu dürfen.

Ursprünglich komme ich aus Stuttgart und habe bereits ein Studium in Karlsruhe an der Hochschule für Musik hinter mir. Meine Begeisterung für Bewegung und Bergsport, hat mich dazu bewogen, noch ein Physiotherapie-Studium in Rosenheim in Angriff zu nehmen. 

Da ich selbst gerne aktiv bin, möchte ich andere dazu ermutigen und begleiten, aktiv zu sein. 

Daniel

Herzlich Willkommen, Didi!

Hallo!

Mein Name ist Dietmar, eigentlich nennen mich aber alle Didi. Ich bin Sportwissenschaftler und arbeite seit 2021 in der Sporttherapie.

Ursprünglich komme ich aus dem Saarland und bin dann über einen Abstecher nach Mecklenburg-Vorpommern 2023 ins schöne Chiemgau gezogen. 

Ich bin leidenschaftlicher Handballer, trainiere aber gerne auch selbst im Fitti, nehme mich selbst nicht zu ernst und bin eigentlich für jeden Spaß zu haben. 

Ich freue mich darauf mich darauf Sie persönlich kennenzulernen und Sie auf Ihrem Weg unterstützen zu dürfen.

Liebe Grüße,
Didi

Award 2023 Rückenkurse

Auf dem Portal rosenheimsbeste.de wurden wir von unseren geschätzten Kunden als die führende Einrichtung für Rückentraining in Rosenheim ausgezeichnet. Diese Auszeichnung erfüllt uns mit Stolz und bestätigt unsere Bemühungen, Ihnen die besten Kurse und die höchste Kundenzufriedenheit zu bieten.

Wir möchten uns herzlich bei Ihnen, unseren treuen Kunden, für Ihr Vertrauen und Ihre Unterstützung bedanken. Ihre Zufriedenheit steht für uns an erster Stelle, und wir werden weiterhin alles daran setzen, Ihnen ein erstklassiges Rückentrainingserlebnis zu bieten.

Wir laden Sie herzlich ein, uns weiterhin auf rosenheimsbeste.de zu bewerten und Ihre Meinung mitzuteilen. Ihre Rückmeldungen sind uns äußerst wichtig und helfen uns, unsere Dienstleistungen kontinuierlich zu verbessern.

Nochmals vielen Dank für Ihr Vertrauen, und wir freuen uns darauf, Sie in unseren Kursen für Rückentraining in Rosenheim bald wieder begrüßen zu dürfen!

Jetzt umsteigen digitaler Trainingsplan

Sicher haben Sie schon gesehen, dass wir seit kurzem alle Trainingspläne digitalisieren. Somit können nun alle Übungen Ihres Plans an den PC-Terminals dargestellt, eingesehen und von Ihnen bearbeitet werden. Zudem finden Sie dort auch eine detaillierte Übungsbeschreibung und Übungsvideos.

Warum wir das machen? Wir Trainer haben so noch mehr Zeit Sie im Training zu betreuen, und außerdem freut sich unsere Umwelt – denn wir verringern somit deutlich unseren Papierverbrauch.

Gerne digitalisieren wir jetzt auch Ihren Plan! Melden Sie sich einfach bei einem Trainer, damit wir auch Ihnen bald den exaktaktiv-Trainingschip geben können;)

Die Umstellung ist für Sie natürlich kostenfrei.

Herzlich Willkommen Kathi!

Hallo zusammen,

mein Name ist Kathi Nagl, ich bin 22 Jahre alt, komme aus Rohrdorf und habe angewandte Bewegungswissenschaften an der Universität Regensburg studiert. Im Oktober letzten Jahres habe ich hier im exaktaktiv mein Praktikum absolviert und war seitdem des Öfteren am Wochenende Ihre Ansprechpartnerin. Ab November bin ich nun in Vollzeit angestellt und möchte Ihnen helfen, einen aktiven Lebensstil zu führen und Ihre Beschwerden zu lindern.

In meiner Freizeit trainiere ich selbst im Fitnessstudio, gehe joggen und bin zudem gerne zu Fuß oder dem Mountainbike in den Bergen unterwegs.

Ich freue mich, Sie besser kennenzulernen und Sie bei Ihrem Weg zu unterstützen.

Liebe Grüße,
Kathi

Unsere Jubiläumszeitung

Zu unserem 25-jährigen Bestehen haben wir eine Jubiläumszeitung aufgelegt, die hier auch online gelesen werden kann. Wir wünschen viel Spaß dabei.

Zeitung als PDF zum Download

5 Jahre Kirchenweg - Tolle Angebote

Für das exaktaktiv bringt das Jahr 22 gleich zweimal einen Grund zum Feiern. Vor fünf Jahren ist das Gesundheitszentrum von der Isarstraße in den Kirchenweg nach Rosenheim-Happing gezogen. Die Fläche hat sich mit dem Umzug nahezu verdoppelt. Insgesamt gibt es das exaktaktiv allerdings schon seit 25 Jahren. 1997 hat Rainer Ziegler, Physiotherapeut, das Trainingszentrum als Ergänzung zur Physiotherapie mit einem medizinischen Trainingskonzept in der Isarstraße eröffnet.

Das besondere analytische und individuelle Training konnte sich sehr schnell in Rosenheim etablieren. Die sehr gute medizinische Vernetzung mit den ortsansässigen Ärzten trug weiter dazu bei, dass für die Patienten die bestmögliche Therapie angeboten wurde. Bis heute hat sich das gute interdisziplinäre Netzwerk auch mit dem Ärztenetz Rosenheim (änro) erweitert.

Neue Therapien wie zum Beispiel das Schulter- und das Ernährungskonzept wurden erfolgreich mit aufgenommen. Das exaktaktiv Rosenheim deckt nahezu alle orthopädischen Herausforderungen ab. Durch intensiven Austausch zwischen der internen Physiotherapie und der Trainingstherapie wird ein individueller Genesungsplan aufgestellt. „Im exaktaktiv sind Sie in den besten Händen“, das ist das Motto der engagierten Mitarbeiter. Ergänzt wird die Therapie auf Wunsch mit einem abgestimmten Training. Verschiedene Laufzeiten werden im Gesundheitszentrum angeboten. Im März gibt es zum 5. Geburtstag ein attraktives Trainingsangebot: Bei Abschluss einer Mitgliedschaft gibt es einen kostenfreien Trainingsmonat und 50 Prozent Nachlass auf die Analysen.

exaktaktiv - Magazin

Liebe Leserin und lieber Leser,
unsere Gesundheit steht für uns alle an erster Stelle!

Vor allem in diesen Zeiten, wo gesundheitliche Themen fast täglich im Diskurs stehen, müssen wir ganz besonders auf ganzheitliche Ansätze achten. Unsere Gesundheit ist vielen Einflüssen ausgesetzt, sei es die kohlenhydratreiche und denaturierte Ernährung, die mangelnde Bewegung, die hochfrequenten Strahlungen, denen wir uns tagtäglich freiwillig im WLAN-Netz aussetzten, das Ozon, die Klimaerwärmung, der negative Stress und so weiter.

Da fragt man sich: kann ich überhaupt noch etwas für meine Gesundheit tun?
Ja! Wir können! Angefangen bei der Ernährung, indem wir bewusst regional und saisonal einkaufen, über die Bewegung, indem wir uns nicht für jeden kleinen Weg ins Auto setzen, die Treppe statt des Fahrstuhles nutzen, vielleicht auch einmal bewusst weiter weg parken, um noch ein kleines Stück länger zu Fuß zu gehen. Oder einfach zweimal wöchentlich in eine Einrichtung wie das exaktaktiv zu gehen.

Hier treffen Sie auf die Profis, die die Themen Stoffwechsel und Bewegung analytisch angehen und ein individuelles Trainingsprogramm erstellen, ja die sich sogar um all die hochfrequenten Strahlungen kümmern und die Einrichtung mithilfe des sogenannten memonizer harmonisieren.

Lassen Sie es mich so sagen: wir müssen uns einfach einmal bewusst werden, was wir im Grunde alles selbst tun können, um gesund zu bleiben oder zu werden. Ignorieren Sie einfach Ihren inneren Schweinehund und beginnen Sie JETZT.

Im vorliegenden Magazin finden Sie dazu viele Anregungen. Kommen Sie im exaktaktiv vorbei. Zusammen finden wir Ihre individuelle Lösung rund um Ihre Gesundheit.

Ich berate Sie gern!
Ihre Martina Visser

exaktaktiv Magazin zum Download

Es gibt Dinge, die können nicht warten ...

Es gibt viel zu schultern: neben Homeoffice und Homeschooling auch noch Erziehungsarbeit und Freizeitgestaltung.

Gerade für Eltern mit kleinen Kindern bedeuten die Corona-Auflagen mitunter eine Zerreißprobe. Für alles allein die Verantwortung auf den Schultern zu tragen, ist ja schon für gesunde Menschen eine Herausforderung. Wie mag es Ihnen erst gehen, wenn Sie zusätzlich Schmerzen haben oder in Ihre Beweglichkeit eingeschränkt ist? Auffangen, abstützen, hochheben, schnell mal zugreifen … wenn jeder Handgriff zur Qual wird, belastet das nicht nur Ihren Alltag, sondern kann Sie auch enorm stressen. Dabei brauchen wir doch im Moment vor allem Ausgeglichenheit, um unserer Verantwortung gerecht zu werden. Bewegungen, die weh tun, zu vermeiden – Dinge, die wir eigentlich machen wollen oder müssen, einfach sein zu lassen, ist auf Dauer keine Lösung.

Jetzt mit Ihrer Physiotherapie auszusetzen, kann Sie weit zurückwerfen und Ihre bereits erreichten Erfolge gefährden. Notwendige, vom Arzt verordnete Behandlungen (z. B. nach Operationen oder bei chronischen Erkrankungen) zu verschieben, kann die Risiken von Folgeschäden erhöhen.

Dabei gibt es Dinge, die können nicht warten: Ihr Leben, Ihre Gesundheit und alles das, was Ihnen wichtig ist.

Wir sind für Sie da! Mit einer ärztlichen Verordnung behandeln wir Sie gerne.

Wir halten uns strikt an die vorgegebenen Sicherheits- und Hygienestandards und werden alles tun, um Ihnen die bestmögliche Therapie bei höchstmöglicher Sicherheit zu bieten.

Bleiben Sie besser in Bewegung
Ihr Team vom exaktaktiv

Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt, nichtsdestoweniger beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Geschlechter.

Rosenheimer Leibspeise e.V. erhält Spende über € 3000 - exaktaktiv spendet Mitgliedsbeiträge

Die Rosenheimer Leibspeise e.V. hat sich zur Aufgabe gemacht, bedürftige Menschen der Region mit Nahrungsmitteln und Produkten des täglichen Bedarfs zu versorgen.

In der aktuellen Situation und insbesondere aufgrund der zahlreichen „Hamsterkäufen“ fällt der Rosenheimer Leibspeise e.V. diese Aufgabe zusehends schwerer. Leider ist es so, dass die Bedürftigen unserer Gesellschaft die „Hamsterkäufe“ hautnah spüren, da Lebensmittel und Gebrauchsartikel nicht mehr in der üblichen Menge zur Verfügung stehen oder auch nicht mehr zu bekommen sind. Das führt dazu, dass die Tafel die benötigten Artikel und Lebensmittel zukaufen muss.

Die Rosenheimer Leibspeise finanziert sich ausschließlich aus Spenden und ist in der aktuellen Situation mehr denn je auf diese angewiesen, um die nötigen Zukäufe stemmen zu können.

Das Gesundheitszentrum exaktaktiv ist in dieser angespannten Lage gerne bereit zu helfen. Da aufgrund der aktuellen Situation die meisten Dienstleistungsangebote im Gesundheitszentrum nicht durchgeführt werden dürfen (wie beispielsweise das Training, Rehasportkurse, Ernährungsberatungen, Wellness), bietet das exaktaktiv seinen Mitgliedern verschiedene Möglichkeiten an, wie mit den aufgrund der Schließung zu viel abgebuchten Beiträgen umgegangen werden soll.

Viele Mitglieder verzichten auf eine Rückerstattung Ihres Beitrags, damit exaktaktiv diesen an die Rosenheimer Leibspeise e.V. spenden kann. Damit will das Gesundheitszentrum seinen solidarischen Beitrag leisten und mit der Spende den Zukauf der Lebensmittel, die dringend benötigt werden, sicherstellen. Ein kleiner, aber ganz wichtiger Beitrag.

Als systemrelevante Einrichtung und zur Sicherung der medizinischen Versorgung bietet das exaktaktiv alle medizinisch dringend erforderlichen physiotherapeutischen Behandlungen auch weiterhin an. So können alle betroffenen Patienten, die dringend eine Physiobehandlung benötigen, auch weiterhin versorgt werden.

Foto: Scheckübergabe (von li nach re) Kornelia und Peter Kaiser (Rosenheimer Leibspeise e.V), Martin Kaiser (exaktaktiv Geschäftsleiter) und Martina Visser (exaktaktiv Marketing)

Tennisarm? Golferarm? Was hilft? - Gut zu wissen!

Was klingt, wie Wohlstandswehwechen sind in Wahrheit zwei lästige, schmerzhafte Gemeinheiten, die unsere Beweglichkeit im Alltag enorm einschränken können. Wer schon mal mit einem Golferarm einen Auflauf aus dem Backofen gezogen hat oder mit einem Tennisarm seinem Gegenüber zuprosten wollte, kann da ein Liedchen von singen. Und gerade die Arme sind es doch, die wir ständig im Einsatz haben. All die 1.000 kleinen Handgriffe, die sonst selbstverständlich sind, werden plötzlich zum Problem. Wir verraten Ihnen, wie Sie die Sehnenansatzreizung an Ihrem Ellenbogen in den Griff bekommen können.

Die gute Nachricht zuerst: Tennisarm (Epicondylitis humeri radialis, auch Epicondylitis lateralis) und Golferarm (Epicondylitis humeri ulnaris, auch Epicondylitis medialis) sind heilbar.

Die schlechte Nachricht: eine der effektivsten, konservativen Therapiemethoden ist verdammt unangenehm und hat schon manche Physiotherapeuten, für den Bruchteil von Sekunden, auf der schwarzen Liste ihrer Patienten nach ganz oben katapultiert. Aber dazu später.

Dass in den seltensten Fällen Tennis- oder Golfspieler von denen nach ihnen benannten Krankheitsbildern betroffen sind, wissen Sie wahrscheinlich längst – aber die Kinder brauchen ja einen Namen. Liest man die lateinische Bezeichnung der beiden Erkrankungen (siehe oben), ergibt eine Volksmundvariante Sinn. Wenn also nicht zwingend vom Tennis-/Golfspielen, woher kommt die Sehnenansatzreizung dann? Sowohl spontane als auch chronische Überlastungen der Muskulatur können als Ursache infrage kommen. Sich beim Hanteltraining zu „verreißen“ ist dabei ebenso wahrscheinlich, wie eine monotone Dauerüberlastung, z. B. in einem handwerklichen Beruf (streichen, hämmern …) oder der permanente Einsatz der Computermaus. Feine Risse im Bereich des Sehnenansatzgewebes (da, wo die Sehne am Knochen ansetzt) verursachen den Schmerz. Eine verschleißbedingte Vorschädigung wird oft im Zusammenhang diagnostiziert, daher sind Menschen ab 40 Jahren aufwärts häufiger betroffen.

Tennis-/Golferarm: der Selbsttest 
Strecken Sie Ihren Arm auf Schulterhöhe nach vorne aus und legen Sie die Handfläche (z. B. auf einen Schrank oder jemand bietet Ihnen mit seinem Arm einen Widerstand an …) verspüren Sie beim Druck nach unten Schmerzen, ist vermutlich der mediale (innere Ellenbogenanteil) betroffen, sprich: Golferarm.

Jede akute Verletzung weist Entzündungsanzeichen auf (Schmerz, Schwellung, Erwärmung). Deswegen sind Sie mit „Erste-Hilfe-Maßnahmen“, die kühlen, gut beraten. Im zweiten Step sollten Sie mit Ihrem Arzt die weitere Behandlung besprechen.

Therapiemöglichkeiten bei Tennis-/Golferarm*

Konservative Maßnahmen:

  • Schmerzmittel als Tabletten oder Cremes
  • Schmerzmittelinjektionen mit Kortison & Co. (der neueste Trend: Wirkstoffe wie Botox, Hyaluronsäure und Eigenblut via Spritze ins Gelenk)
  • Akupunktur
  • Extrakorporale Stoßwellentherapie (ESWT) Druckimpulse zur Schmerzlinderung, Durchblutungsförderung und Aktivierung des körpereigenen Reparaturprozesses.
  • Schienen/Bandagen, falls eine temporäre Ruhigstellung Ihres Gelenks erforderlich ist.
  • Elektrotherapie
    - TENS-Ströme zur Schmerzlinderung
    (transkutane elektrische Nervenstimulation) überlagern den Schmerz und „stören“ die nervale Schmerzweiterleitung ans Gehirn.
    - Mittels elektrischem Gleichstrom (Iontophorese) werden schmerzlindernde Salben durch die Haut eingebracht, was intensiver wirken soll als „normales Eincremen“.
    - Ultraschall erwärmt das Gewebe und verbessert die Durchblutung.
  • Kinesiotapes zur Entlastung und Stabilisierung des Unterarms.
  • Krankengymnastik (Dehn- und Kräftigungsübungen)
  • Manuelle Therapie (aktive und passive Bewegungsübungen)

Und jetzt kommen wir zu der einleitend angekündigten, effektiven, aber unangenehmen Behandlungsmethode:

Tiefe Querfriktionen am Sehnenansatz. Was ist eine Querfriktion? Das ist eine Massagetechnik, bei der quer und längs der Sehnenfasern mit ein- bzw. zwei Fingerspitzen am Schmerzpunkt Druck und Zug ausgeübt wird. Auch kreisförmiges Reiben, direkt da, wo es weh tut, ist eine Behandlungstaktik.

Sich vorzustellen, dass jemand Ihren schmerzhaften Sehnenansatzpunkt mit den Fingerspitzen oder sogar mit einem Stäbchen bearbeitet, wird möglicherweise Panik bei Ihnen auslösen. Ihr(e) Physiotherapeut(in) weiß das und würde Sie niemals unnötig quälen – allein aus Gründen der eigenen Sicherheit :-). Das anfänglich vermehrte Schmerzempfinden sollte während der Therapie binnen kürzester Zeit nachlassen.

Sinn und Zweck dieser Behandlung sind die Aktivierung unserer körpereigenen Selbstheilungskräfte. Besteht ein Schmerz über einen längeren Zeitraum, entwickelt unser Körper eine gewisse Schmerztoleranz. Wir vermeiden bestimmte, Schmerz verursachende Bewegungen und die ehemals akuten Beschwerden verwandeln sich in einen chronischen Zustand. Unser Körper „akzeptiert“ dieses Restmaß an Schmerz und sieht sich nicht mehr genötigt, an der Ellenbogen-Baustelle aktiv zu werden. Bringen wir den dämmernden Status wieder in einen Akut zustand, setzt sich der interne Reparaturprozess in Gang und unser Körper nimmt das Problem wieder ernst.

Querfriktionen können ferner dazu beitragen, Narbenbildung zu reduzieren und die Blutzufuhr lokal zu steigern, was die Sauerstoffversorgung an der betroffenen Stelle unterstützt.

Ist Operation eine Option?
In letzter Instanz. Eine Operation wird in der Regel nur bei langwierigen und therapieresistenten Symptomen empfohlen. Die verschiedenen Operationstechniken besprechen Sie bitte mit Ihrem Chirurgen. Bei Elithera bieten wir Ihnen eine Reihe physikalischer Therapiemöglichkeiten für Ihren Tennis-/Golferarm an – aktive sowie passive Maßnahmen. Als Spezialisten für Physio- und Bewegungstherapie sind wir Ihr kompetenter Ansprechpartner für muskuläre Verletzungen.

Bleiben Sie besser in Bewegung
Ihr Team exaktaktiv

 * Quelle: https://www.gesundheitsinformation.de/wie-wird-ein-tennisarm-oder-golferarm-behandelt.2605.de.html?part=behandlung-wk Stand 07_2019

Training

Je ausgeglichener das Verhältnis zwischen tatsächlicher Belastung und optimaler Belastbarkeit ist, desto geringer sind die gesundheitlichen Probleme, die Ihnen Ihr Bewegungsapparat bereitet. Hier setzt die gerätegestützte Krankengymnastik im Rahmen eines ärztlich verordneten Rezepts gezielt an.

Mehr erfahren

Physiotherapie

Jeder Physiopatient hat die Möglichkeit zu seiner verordneten Therapie eine betreute 4-wöchige Trainingseinheit dazu zu buchen, um einen größeren Therapieerfolg zu sichern. Therapiemaßnahmen werden durch einzigartige Hilfsmittel und Techniken unterstützt, die in der Region so gut wie einzigartig sind.

Mehr erfahren

Körperstatik

Vermessung der Körperstatik von Kopf bis Fuß nach einer Befundaufnahme.Die Korrektur: Sie beginnt an den Füßen. Aufgrund der vermessenen Statik werden unter die Fußsohlen ein bis drei Millimeter dünne Elemente aus Kunststoff, bzw. Kork gelegt, die die Körperstatik entscheidend verbessern können.

Mehr erfahren

Naturheilkunde

Nach der Entnahme eines kleinen Bluttropfens aus der Fingerbeere wird dieser unter dem Dunkelfeldmikroskop betrachtet. Sie als Patient haben die Möglichkeit, die Bilder zu sehen während das Blutbild mit der Heilpraktikerin besprochen wird.

Mehr erfahren

Entspannung

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau! Um Sie auf gewohntem Niveau informieren zu können, werden wir noch ein wenig Zeit benötigen. Bitte schauen Sie daher bei einem späteren Besuch noch einmal auf dieser Seite vorbei.

Mehr erfahren

Ernährung

Wenn Sie Körpergewicht verlieren möchten, müssen Sie wissen, wann Sie im Fettstoffwechsel sind. Nur dann wird Körperfett abgebaut. Aber nicht nur für das Gewichtsmanagement ist die Messung aufschlussreich, sondern auch für Ihre allgemeine Gesundheit. So kann ein Therapeut auf Grund der Messung neben Empfehlungen zu einem besseren Fettstoffwechsel auch Aussagen zu Ihrem Gesundheitsstatus machen.

Mehr erfahren

Unser Team stellt sich vor

Zum Seitenanfang