• Rufen Sie uns an
    08031 351 9 351
  • Öffnungszeiten
    Mo - Fr:
    07:30 - 22:00 Uhr
    Wochenende:
    09:00 - 18:00 Uhr

Gut zum Körper!

Ob Neukunde oder bereits bestehender Kunde, wir garantieren Ihnen einen Termin. Zögern Sie nicht und kontaktieren uns!

Jetzt vereinbaren!
  • Zufriedenheitsgarantie
  • Termingarantie

Themen unseres Mitgliederfunktionstraining

Elf Mal pro Woche bieten wir unseren Mitgliedern ein spezielles Funktionstraining mit wöchentlich wechselnden Themen an.⠀

Viel Spaß und Erfolg beim Trainieren!⠀⠀

Unsere Themen für das Mitgliederfunktionstraining

Happy Hour mit neuen Zeiten im Dezember

In jedem Monat bieten wir Happy Hour Zeiten, zu denen wir alkoholfreies Weißbier von der Flötzinger Bräu kostenfrei ausschenken.

Im Dezember immer Mittwoch und Freitag von 10 bis 12 Uhr und
Montag und Dienstag von 19 bis 21 Uhr.

Happy Hour alkoholfreies Weißbier

Unser Gut im Monat Dezember

Das Gut des Monats im Dezember sind zwei Münzen für unser Solarium (8 min).

Unser GUT des Monats!

Guter Adventskalender Jeden Tag tolle Angebote

Jeden Tag öffnen wir für Sie ein neues Türchen und es erwarten Sie tolle Angebote!

exaktaktiv Adventskalender

Turnschuh aus, für'n Nikolaus!

Wer seinen RECHTEN TURNSCHUH in der Nacht vom 5. auf den 6. Dezember bei uns übernachten lässt, wird am Nikolausmorgen eine Überraschung erleben.

Nikolaus

exaktaktiv Magazin

Liebe Leserin und lieber Leser,


ein Jahr mussten Sie nun auf unser neues Gesundheits-Magazin warten, aber das Warten hat sich gelohnt!
Es gibt große und wichtige Neuigkeiten aus dem exaktaktiv.
Wir haben zu unserem erfolgreichen Wirbelsäulen-Konzept nun auch ein Schulterkompetenz-Zentrum eingegliedert. Der Schulterschmerz ist nach dem Rücken ein sehr häufig auftretendes Gesundheitsproblem. Obwohl oder gerade weil die Schulter so beweglich ist, ist dieses Kugelgelenk leider nicht so stabil wie viele andere unserer Gelenke. So kann es schnell passieren, wenn wir auf die Schulter stürzen, dass sie
auskugelt oder Sehnen und Bänder reißen. Im Alter kommen noch Abnutzungserscheinungen, Arthrose, Kalk- oder Frozenschulter und andere Diagnosen
rund um das Gelenk hinzu.


Ich darf Sie nun einladen, sich ein Bild von unseren qualitativ hochwertigen Leistungen zu machen. Da wir unsere Therapien auf analysegestützte Ergebnisse aufbauen, können wir auch erfolgsversprechende Maßnahmen einleiten.


Und nun lesen Sie sich durch unser aktuelles Magazin. Bestimmt ist auch für Sie etwas Interessantes dabei.


Noch eine Besonderheit im exaktaktiv: unsere kostenfreie Gesundheitsberatung, nutzen Sie diese sehr gern.


Vereinbaren Sie einfach einen Termin. Und nun, viel Spaß beim Lesen wünscht
Martina Visser

exaktaktiv Magazin 2019

Black Friday 29.11.2019

Nur am 29.11.2018:

20 % auf unsere Mitgliedschaft und auf die 10er Karte EMS!

Sparen Sie bis zu € 350,-.

Black Friday Angebote

Der Jungbrunneneffekt: regelmäßige Bewegung senkt Ihr biologisches Alter.

Unser Alterungsprozess hat ein Schräubchen, das sich manipulieren lässt: es heißt Bewegung. MHH-Forscher haben bewiesen: bis zu 15 Jahre können wir uns biologisch verjüngen, wenn wir’s denn konsequent, aktiv angehen. Wir alle wissen um die Zauberkraft gesunder, regelmäßiger Bewegung. Nun gibt es die einen, die dieses Wissen in die Tat umsetzen, solche, die es mal mehr mal weniger ernst nehmen und dann noch diejenigen von uns, die meinen, fortwährend gute Vorsätze vor sich herzuschieben sei ja auch anstrengend. In einer Campus-Studie der Medizinischen Hochschule Hannover haben sich unlängst 67 Mitarbeiter bereit erklärt, täglich eine halbe Stunde, über den Zeitraum eines halben Jahres, zu trainieren – mit erstaunlichen Ergebnissen …

Mit viel Spaß und Elan nachweislich die Zellregeneration anregen
Zum Test waren ausschließlich männliche Teilnehmer (der gleiche Test mit Frauen ist geplant), im Alter zwischen 45 und 65 Jahren zugelassen, die zuvor selten oder sporadisch Sport betrieben haben. Ob mit rudern, schwimmen, Rad fahren oder laufen … 95 % der Probanden haben es geschafft, die vorgegebene halbe Stunde Bewegung am Tag einzuhalten. Dass sich die Teilnehmer nach 6-monatiger Testphase insgesamt besser und fitter gefühlt haben, dürfte klar auf der Hand liegen aber wie ließ sich ihre biologische Verjüngung beweisen? U. a. durch die Untersuchung der Telomere (Schutzkappen unserer Chromosomenden). Die Forscher stellten fest, dass diese im Schnitt um 6 % gewachsen waren! Die Molekularbiologen unter uns werden jetzt begeistert aufschreien. Wer sich mit der Zusammensetzung und Funktion von Körperzellen & Co. bisher nicht eingehend beschäftigt hat, dem sei gesagt, dass die Beschaffenheit unserer Telomere eine der wichtigsten biologischen Grundlagen des Alterns ist. Neugeborene haben sehr lange Telomere, die sich verkürzen, je älter wir werden und je öfter sich unsere Zellen teilen.

Die Schnelligkeit, mit der unsere Telomere schrumpfen, ist unter anderem genetisch beeinflusst. Nicht nur die Forschungsarbeit der Nobelpreisträgerin Elizabeth Blackburn, sondern weitere Studien belegen: es gibt einen Zusammenhang zwischen Telomerlänge und Lebenserwartung. Sogar chronische Krankheiten und bestimmte Krebsarten werden mit kurzen Telomeren in Verbindung gebracht.

Drehen Sie Ihre biologische Uhr zurück.
Wer seinen biologischen Alterungsprozess selbst manipuliert, kann seine maximale Lebenserwartung steigern. Mit einer Kombination aus:

  • regelmäßigem, moderatem Sport
  • genügend Schlaf (zwischen 6 und 8 Stunden)
  • ausgewogener Ernährung, Normalgewicht
  • und gezieltem Stressmanagement, bereiten Sie die Basis gesund alt zu werden.

Wenn Sie es richtig gut machen wollen, legen Sie zudem Wert auf:

  • eine positive Grundstimmung
  • Freundschaften, ausreichend soziale Kontakte
  • ausgleichende Freizeitgestaltung
  • ein selbstbestimmtes Leben in einem angenehmen Umfeld

Seien Sie gut zu sich selbst und verzichten Sie auf:

  • rauchen
  • übermäßigen Alkoholkonsum
  • exzessive Sonnenbäder
  • Fastfood
  • Radikaldiäten

… damit Sie so jung aussehen, wie Sie sich fühlen.

Bei Elithera bieten wir Ihnen langfristig ausgelegte Trainingskonzepte an, mit denen Sie die Ihre körperliche Fitness und Ihre Beweglichkeit nachhaltig verbessern können, egal wie alt Sie sind, auch mit gesundheitlichen Einschränkungen oder Behinderungen. Wenn Sie sich entscheiden Ihr biologisches Alter aktiv zu verjüngen, finden wir gemeinsam eine adäquate, optimal auf Ihr Leistungspotential abgestimmte Bewegungsform. Wir beraten Sie gerne.

Bleiben Sie besser in Bewegung

Ihr Team vom exaktaktiv

 

Quelle: https://www.mh-hannover.de/fileadmin/mhh/download/aktuelles_presse/medien-mhh/HAZ/130125_SportHerz_HAZ.pdf

Zugunsten der Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt, nichtsdestoweniger beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Geschlechter.

Jungbrunneneffekt

Einladung zum Weißwurstfrühstück 11.10.2019 10-12 Uhr

Freitag, 11.10.19 von 10-12 Uhr

1 Paar Weißwürste
inkl. 1 Breze und Senf          € 5,-

Weißbier                                € 3,-



Wir freuen uns über Ihre Anmeldung!

Einladung zum Weißwurstfrühstück

Herzlich Willkommen Lucia

Seit dem 01.10.19 arbeitet Lucia als duale Studentin bei uns. Hier stellt Sie sich Ihnen vor:

Hallo,

ich heiße Lucia Loosen, bin 19 Jahre alt und
starte jetzt mein duales Studium im
Gesundheitsmanagement.

Nach meinem Fachabitur habe ich ein Jahr lang
Erfahrungen im Yoga -und Fitnessbereich gesammelt
und eine Yogalehrerausbildung absolviert.

Joggen und Yoga praktiziere ich schon seit mehreren
Jahren, da sie mir viel Freude und Entspannung
bereiten. Ich freue mich auf eine schöne Zeit mit
Ihnen!

Lucia Loosen

Herzlich Willkommen!

Tennisarm? Golferarm? Was hilft? Gut zu wissen!

Was klingt wie Wohlstandswehwechen sind in Wahrheit zwei lästige, schmerzhafte Gemeinheiten, die unsere Beweglichkeit im Alltag enorm einschränken können. Wer schon mal mit einem Golferarm einen Auflauf aus dem Backofen gezogen hat oder mit einem Tennisarm seinem Gegenüber zuprosten wollte, kann da ein Liedchen von singen. Und gerade die Arme sind es doch, die wir ständig im Einsatz haben. All die 1.000 kleinen Handgriffe, die sonst selbstverständlich sind, werden plötzlich zum Problem. Wir verraten Ihnen, wie Sie die Sehnenansatzreizung an Ihrem Ellenbogen in den Griff bekommen können.

Die gute Nachricht zuerst: Tennisarm (Epicondylitis humeri radialis, auch Epicondylitis lateralis) und Golferarm (Epicondylitis humeri ulnaris, auch Epicondylitis medialis) sind heilbar.

Die schlechte Nachricht: eine der effektivsten, konservativen Therapiemethoden ist verdammt unangenehm und hat schon manche Physiotherapeuten, für den Bruchteil von Sekunden, auf der schwarzen Liste ihrer Patienten nach ganz oben katapultiert. Aber dazu später.

Dass in den seltensten Fällen Tennis- oder Golfspieler von denen nach ihnen benannten Krankheitsbildern betroffen sind, wissen Sie wahrscheinlich längst – aber die Kinder brauchen ja einen Namen. Liest man die lateinische Bezeichnung der beiden Erkrankungen (siehe oben), ergibt eine Volksmundvariante Sinn. Wenn also nicht zwingend vom Tennis-/Golfspielen, woher kommt die Sehnenansatzreizung dann? Sowohl spontane als auch chronische Überlastungen der Muskulatur können als Ursache infrage kommen. Sich beim Hanteltraining zu „verreißen“ ist dabei ebenso wahrscheinlich, wie eine monotone Dauerüberlastung, z. B. in einem handwerklichen Beruf (streichen, hämmern …) oder der permanente Einsatz der Computermaus. Feine Risse im Bereich des Sehnenansatzgewebes (da, wo die Sehne am Knochen ansetzt) verursachen den Schmerz. Eine verschleißbedingte Vorschädigung wird oft im Zusammenhang diagnostiziert, daher sind Menschen ab 40 Jahren aufwärts häufiger betroffen.

Tennis-/Golferarm: der Selbsttest 
Strecken Sie Ihren Arm auf Schulterhöhe nach vorne aus und legen Sie die Handfläche (z. B. auf einen Schrank oder jemand bietet Ihnen mit seinem Arm einen Widerstand an …) verspüren Sie beim Druck nach unten Schmerzen, ist vermutlich der mediale (innere Ellenbogenanteil) betroffen, sprich: Golferarm.

Jede akute Verletzung weist Entzündungsanzeichen auf (Schmerz, Schwellung, Erwärmung). Deswegen sind Sie mit „Erste-Hilfe-Maßnahmen“, die kühlen gut beraten. Im zweiten Step sollten Sie mit Ihrem Arzt die weitere Behandlung besprechen.

Therapiemöglichkeiten bei Tennis-/Golferarm*

Konservative Maßnahmen:

  • Schmerzmittel als Tabletten oder Cremes

  • Schmerzmittelinjektionen mit Kortison & Co. (der neueste Trend: Wirkstoffe wie Botox, Hyaluronsäure und Eigenblut via Spritze ins Gelenk)

  • Akupunktur

  • Extrakorporale Stoßwellentherapie (ESWT) Druckimpulse zur Schmerzlinderung, Durchblutungsförderung und Aktivierung des körpereigenen Reparaturprozesses.

  • Schienen/Bandagen, falls eine temporäre Ruhigstellung Ihres Gelenks erforderlich ist.

  • Elektrotherapie
    - TENS-Ströme zur Schmerzlinderung
    (transkutane elektrische Nervenstimulation) überlagern den Schmerz und „stören“ die nervale Schmerzweiterleitung ans Gehirn.
    - Mittels elektrischem Gleichstrom (Iontophorese) werden schmerzlindernde Salben durch die Haut eingebracht, was intensiver wirken soll als „normales eincremen“.
    - Ultraschall erwärmt das Gewebe und verbessert die Durchblutung.

  • Kinesiotapes zur Entlastung und Stabilisierung des Unterarms.

  • Krankengymnastik (Dehn- und Kräftigungsübungen)

  • Manuelle Therapie (aktive und passive Bewegungsübungen)

Und jetzt kommen wir zu der einleitend angekündigten, effektiven aber unangenehmen Behandlungsmethode:

tiefe Querfriktionen am Sehnenansatz. Was ist eine Querfriktion? Das ist eine Massagetechnik, bei der quer und längs der Sehnenfasern mit ein- bzw. zwei Fingerspitzen am Schmerzpunkt Druck und Zug ausgeübt wird. Auch kreisförmiges Reiben, direkt da, wo es weh tut, ist eine Behandlungstaktik.

Sich vorzustellen, dass jemand Ihren schmerzhaften Sehnenansatzpunkt mit den Fingerspitzen oder sogar mit einem Stäbchen bearbeitet, wird möglicherweise Panik bei Ihnen auslösen. Ihr(e) Physiotherapeut(in) weiß das und würde Sie niemals unnötig quälen – allein aus Gründen der eigenen Sicherheit :-). Das anfänglich vermehrte Schmerzempfinden sollte während der Therapie binnen kürzester Zeit nachlassen.

Sinn und Zweck dieser Behandlung ist die Aktivierung unserer körpereigenen Selbstheilungskräfte. Besteht ein Schmerz über einen längeren Zeitraum entwickelt unser Körper eine gewisse Schmerztoleranz. Wir vermeiden bestimmte, schmerzverursachende Bewegungen und die ehemals akuten Beschwerden verwandeln sich in einen chronischen Zustand. Unser Körper „akzeptiert“ dieses Restmaß an Schmerz und sieht sich nicht mehr genötigt an der Ellenbogen-Baustelle aktiv zu werden. Bringen wir den dämmernden Status wieder in einen Akutzustand, setzt sich der interne Reparaturprozess in Gang und unser Körper nimmt das Problem wieder ernst.

Querfriktionen können ferner dazu beitragen Narbenbildung zu reduzieren und die Blutzufuhr lokal zu steigern, was die Sauerstoffversorgung an der betroffenen Stelle unterstützt.

Ist Operation eine Option?
In letzter Instanz. Eine Operation wird in der Regel nur bei langwierigen und therapieresistenten Symptomen empfohlen. Die verschiedenen Operationstechniken besprechen Sie bitte mit Ihrem Chirurgen.Bei Elithera bieten wir Ihnen eine Reihe physikalischer Therapiemöglichkeiten für Ihren Tennis-/Golferarm an – aktive sowie passive Maßnahmen. Als Spezialisten für Physio- und Bewegungstherapie sind wir Ihr kompetenter Ansprechpartner für muskuläre Verletzungen.

Bleiben Sie besser in Bewegung
Ihr Team exaktaktiv

 * Quelle: https://www.gesundheitsinformation.de/wie-wird-ein-tennisarm-oder-golferarm-behandelt.2605.de.html?part=behandlung-wk Stand 07_2019

Alles Gute Bea

Vielen Dank Bea für 8 Jahre Treue und engagierte Arbeit als
fachliche Leitung unserer Physiotherapieabteilung.
Alle Gute für Deine kommenden Aufgaben als Mutter. Wir hoffen
auf ein Wiedersehen, in welcher Form auch immer!

Alles Gute!

exaktaktiv to go! Trainingsplan überall

Als besonderen kostenfreien Service gibt es für unsere Mitglieder auch einen Trainingsplan to go!

Auf Wunsch können Sie dann zu Hause oder im Urlaub über Ihr Handy ihr Training absolvieren.

Fragen Sie nach!

exaktaktiv to go

Kontakt über WhatsApp 01525 2653623

Ab sofort sind wir für Sie auch über WhatsApp erreichbar.

Terminänderungen, Rezeptbilder etc. können Sie nun bequem auf diesem Weg senden.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt!

01525 2653623

Jetzt auch über WhatsApp erreichbar!
Training

Training

Je ausgeglichener das Verhältnis zwischen tatsächlicher Belastung und optimaler Belastbarkeit ist, desto geringer sind die gesundheitlichen Probleme, die Ihnen Ihr Bewegungsapparat bereitet. Hier setzt die gerätegestützte Krankengymnastik im Rahmen eines ärztlich verordneten Rezepts gezielt an.

Erfahren Sie mehr
Physiotherapie

Physiotherapie

Jeder Physiopatient hat die Möglichkeit zu seiner verordneten Therapie eine betreute 4-wöchige Trainingseinheit dazu zu buchen, um einen größeren Therapieerfolg zu sichern. Therapiemaßnahmen werden durch einzigartige Hilfsmittel und Techniken unterstützt, die in der Region so gut wie einzigartig sind.

Erfahren Sie mehr
Körperstatik

Körperstatik

Vermessung der Körperstatik von Kopf bis Fuß nach einer Befundaufnahme. Die Korrektur: Sie beginnt an den Füßen. Aufgrund der vermessenen Statik werden unter die Fußsohlen ein bis drei Millimeter dünne Elemente aus Kunststoff, bzw. Kork gelegt, die die Körperstatik entscheidend verbessern können.

Erfahren Sie mehr
Naturheilkunde

Naturheilkunde

Nach der Entnahme eines kleinen Bluttropfens aus der Fingerbeere wird dieser unter dem Dunkelfeldmikroskop betrachtet. Sie als Patient haben die Möglichkeit, die Bilder zu sehen während das Blutbild mit der Heilpraktikerin besprochen wird.

Erfahren Sie mehr
Ernährungsberatung

Ernährungsberatung

Wenn Sie Körpergewicht verlieren möchten, müssen Sie wissen, wann Sie im Fettstoffwechsel sind. Nur dann wird Körperfett abgebaut. Aber nicht nur für das Gewichtsmanagement ist die Messung aufschlussreich, sondern auch für Ihre allgemeine Gesundheit. So kann ein Therapeut auf Grund der Messung neben Empfehlungen zu einem besseren Fettstoffwechsel auch Aussagen zu Ihrem Gesundheitsstatus machen.

Erfahren Sie mehr
Entspannung

Entspannung

Diese Seite befindet sich noch im Aufbau! Um Sie auf gewohntem Niveau informieren zu können, werden wir noch ein wenig Zeit benötigen. Bitte schauen Sie daher bei einem späteren Besuch noch einmal auf dieser Seite vorbei.

Erfahren Sie mehr

Unser Team - Stellt sich vor

Physiotherapeuten Rosenheim